30. März 2021

GISBERT ZU KNYPHAUSE

Es ist und bleibt eine Schande, dass unser achso humanitäres Europa Schutzsuchende jahrelang in elenden Lagern festhält oder toleriert, dass sie auf der Flucht im Mittelmeer ertrinken und privaten Seenotrettern das aus Seenot retten praktisch verbietet. Das alles aus Gründen der Abschreckung, weil man Angst vor zu vielen Zuwanderern hat und unsere Wohlstandsgesellschaft in Gefahr wähnt. Wie immer eine Lösung der Zuwanderungsfrage in Zukunft aussehen mag - Menschen auf ungewisse Zeit praktisch einzusperren oder wissentlich auf der Flucht verrecken zu lassen kann doch nicht wirklich unser letztes Wort sein, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TOUR D'AMOUR

help@tourdamour.eu
Impressum
Datenschutzerklärung
Copyright © TOUR D'AMOUR
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram